!AKTION Star Wars X-Wing: Das Erwachen der Macht Grundspiel (DE)

!AKTION Star Wars X-Wing: Das Erwachen der Macht Grundspiel (DE) !AKTION Star Wars X-Wing: Das Erwachen der Macht Grundspiel (DE) !AKTION Star Wars X-Wing: Das Erwachen der Macht Grundspiel (DE) !AKTION Star Wars X-Wing: Das Erwachen der Macht Grundspiel (DE)
Wird geladen ...

X-Wing ist ein Miniaturenspiel für 2 Spieler über dramatische Raumschlachten im Star Wars-Universum. Ihr übernehmt das Kommando über X-Flügler und TIE-Jäger und kämpft von Angesicht zu Angesicht um das Schicksal der Galaxis.

Im Geheimen plant ihr Manöver, taktiert eure Gegner, nehmt sie ins Visier und feuert. Man kann die Spielregeln zwar innerhalb weniger Minuten lernen, aber durch die fast unendlichen Möglichkeiten zur Zusammenstellung der eigenen Flotte kann man unzählige Abenteuer und Schlachten im Star Wars-Universum erleben. Zudem kann man seine Flotten durch die anderen Spielerweiterungen immer weiter modifizieren, sodass das Spiel auf Jahre nicht langweilig werden wird.

Bemannt eure Schiffe ? und möge die Macht mit euch sein.

Das Erwachen der Macht-Grundspiel

X-Wing ist ein Miniaturenspiel für 2 Spieler über fantastische Hochgeschwindigkeitskämpfe. Und jetzt werden diese dramatischen Weltraumschlachten um unglaubliche Schiffe aus Das Erwachen der Macht erweitert.

Das Das Erwachen der Macht-Grundspiel bildet das Herz eurer X-Wing-Erfahrung und enthält alles, was 2 Spieler benötigen um direkt loszulegen ? unter anderem 3 detailliert bemalte Schiffe: Ein T-70 Sternenjäger der X-Flügel-Klasse und 2 Tie/eo-Jäger im Maßstab 1:270.

Die intuitiven Regeln, die individuellen Manöverräder und die maßgefertigten Würfel sind alles, was ihr braucht, um euch in schnelle, tödliche und aufregende Kämpfe zu stürzen.

Jedes Schiff hat sein eigenes Manöverrad und bietet eine eizigartige Auswahl an verschiedenen Manövern. Am Anfang jeder Runde wählt ihr im Geheimen euren Kurs und eure Geschwindigkeit, indem ihr sie auf dem Manöverrad einstellt. Dann, nachdem beide Spieler allen ihren Schiffen Manöver zugewiesen haben, werden diese enthüllt und ausgeführt ? beginnend mit dem Piloten mit den geringsten Fähigkeiten.

Egal ob ihr auf eure Feinde zurast, um ihre Frontdeflektorschilde mit Lasern einzudecken, oder ob ihr versucht Distanz zwischen euch zu bringen, um sie mit einem gezielten Schuss auf die Schwachstellen lahmzulegen, ihr habt die volle Kontrolle über alle eure Manöver.

Neben den Schiffen, Würfeln und Manöverschablonen enthält das Das Erwachen der Macht-Grundspiel mehr als ein Dutzend Schiffs- und Aufwertungskarten, die es den Spielern erlaubt, ihre Schiffe mit unterschiedlichen Piloten, Droiden und Technologien in die Schlacht zu schicken. Jede dieser Karten hat spezifische Kommandopunktkosten und bei der Zusammenstellung eurer Flotte werdet ihr vor einige wichtige Entscheidungen gestellt, bevor ihr losfeuern könnt.

Folgende Spielkartenhüllen passen: FFG Farbcode gelb und grau (63,5x88mm und 41x63mm Hüllen)




Details:
Alter:
Spielart:
Spieldauer:
Spieleranzahl ab:
Spieleranzahl bis:
Sprache:
Wichtiger Hinweis
Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.

Frage zum Produkt

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit

Die hilfreichste Artikelbewertung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich

Perfekte einstieg für neue X Wing Fans Sebastian G., 15.01.2016

Wer das Spiel kennt:

Es gibt sinnvolle Erweiterungen. Z.B. die Zielführung (eins der 5 Upgrades), mit der man auch blanke Würfelseiten mit einem Fokustoken drehen kann. Zudem erhalten die neue T-70 X-Wings ein Schild mehr und Boost, während die IO Tie Fighter überhaupt mal ein Schild erhalten und nette Fähigkeiten und mehr möglichkeiten für Upgrades. Außerdem beherschen sie eine Art Koreoganwende bei einer leichten 2er Kurve). Miniaturen sind in gewohnter Qualität. Würfel Schablonen usw. sind auch wie im normalen Coreset enthalten. Und die Asteroiden sind neu. Außerdem leigt ein (gerade für Neulinge) sehr praktisches Referenzhandbuch bei.

Wer das Spiel nicht kennt:
X-Wing das Miniatur Spiel ist sag ich mal ein einfaches Tabletop. Man verschiebt die Miniaturen mit hilfe von Schablonen (die Beiligen). Das spielfeld soll 90x90cm betragen. Entweder man kauft dazu eine Matte (ca.20 bbis 30€) oder hat nen passenden Tisch oder behilft sich anderes. 10cm hin oder her sind kein Weltuntergang. Die Anleitung ist noch angenehem für Einsteiger (es gibt auch eine Schnellstart anleitung 2 Din A5 Seiten). Wer Descent oder LCGs spielt, für den ist sie ein Klacks. Aber sie ist anspruchsvoller als z.B. Dominion, Siedeer oder 7 Wonders.

Zum Ablauf:
Mithilfe von kleinen Manöverrädern (drehrad mit Zeiger). Wird für jedes Raumschiff geheim das Mänover Eingestellt (z.B. zwei gerade aus oder eine enge Links kurve). Anschließend werden die Manöver ausgeführt. Reihenfolge wird durch den Pilotenwert (dem Skill/Level) des Raumschiffs ausegührt). Danach wird gekämpft. Wieder entsprechned des Pilotenwertes. dazu wird ermittelt ob Überhaupt ein Schuss möglich ist (das gegnerische Schiff muss sich in einem Feuerwinkel und einer bestimmten Reichweite befinden, der mit einer Schablone gemessen wird). Anschließend wird Angriff gewürfelt. Die Anzahl der Würfel hängen vom Raumschiff ab. Dies können dann modifiziert werden. Z.B. ein Effekt lässt einen einen Würfel drehen. Dann würfelt der Verteidiger. Würfel Anzahl bestimmt wieder das Raumschiff und wieder darf modifiziert werden. Anschließend wird der Schaden verechnet. Wenn alle Kämpfe abgehandelt wurden, wird wieder geflogen. Diese Schritte werden solange ausgeführt bis ein Fraktion Tot ist oder kapituliert. Wem das Zielose geballer zu Blöde ist, für den gibt es Missionen, die allerdings erst mit mehr Raumschiffen Spaß machen!

Was brauch ich noch so:
Genau mehr Raumschiffe. Es gibt inzwischen über zwei dutzend Raumschiffe. Diese kann man nach belieben kaufen und natürlich ändert sich dadurch das Gameplay und der Anspruch. Ein kleines neues Raumschiff liegt bei 9 bis 12 Euro. Größere Modelle bei 20 bis 25 und richtig große können schon mal 70€ kosten. Außerdem ist eine Matte empfehlenswert. Diese gibt es schon ab 20 Euro (auch mal ein bisschen googeln ;-) ). Dadurch ist Feld besser begrenzt und die Miniaturen verutschen nicht so leicht. Außerdem steigert es die Atmosphäre.

Mein Empfehlung:
Wie bei Fast allen Sammelsachen von FantasyFlight:
Ein Grundspiel macht Spaß, aber 2 machen doppelt Spaß. Dadurch hat man mehr Raumschiffe doppelte Schablonen und mehr Würfel (praktisch wenn man das Spiel spielen will mit einem Freund, der es nicht besitzt). Wer dieses Spiel ernsthaft spielen will sollte 2 Sets haben.
Außerdem ist die Matte empfehlenswert. Für ein bisschen mehr taktische Tiefe empfehle ich noch eine A-Wing oder Y-Wing für die Rebellen und einen Tie Bomber oder Tie Interceptor für das Imperium. Mit dieser Kombi kann man lange Spaß haben. Außerdem wer billiger einsteigen will kanns sich das normale Corest kaufen. Bei mehr interesse und zur Kaufentscheidung x-wing wikia mal suchen!

viel Spaß! Möge die Macht mit euch sein!

Weitere Artikelbewertungen

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Kunden kauften dazu ...

  • Über 30.000 Artikel
  • Geprüfter Shop
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenloser
    Versand ab 29 € innerhalb Deutschlands

Qualität zählt

© Fantasywelt e.K. Inhaber Jan Manfred Matera | Breslauer Str. 10, 24340 Eckernförde | 04351 - 8805191 | support@fantasywelt.de

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.


04351 88 051 91 Hotline Mo - Fr 10 - 17 Uhr


Habt ihr Fragen oder Wünsche?


Über Fantasywelt